Frühstücksei Woche 20: Eurovision Song Contest

Frühstücksei - 14 mei 2019 - Auteur: Onderwijsafdeling

Tel Aviv macht sich bereit für die 64. Edition des Eurovision Song Contest. Israel wurde nach dem Gewinn des Eurovision Song Contest (ESC) 2018 als Gastland ausgewählt. Am Samstag findet das Finale statt. „Trau dich zu träumen“ ist das Motto des diesjährigen ESC. Dieser Spruch soll die Inklusion, Vielfalt und Einheit des Liederwettbewerbs repräsentieren.

Frühstücksei Woche 20: Eurovision Song Contest © Wikimedia: Jlechuga86 CC BY-SA 3.0



1. Nationalflaggen und Regenbogenfahnen 

In den letzten Jahren wird der ESC nicht nur mit Nationalfahnen, sondern auch mit Regenbogenfahnen, Freiheit und vielen Fans aus der Queerszene in Verbindung gebracht. In Tel Aviv brauchen sich diese Fans nicht zu verstecken, die Stadt gilt nämlich als eine der LGHBTQ-freundlichsten Städte der Welt.


 

  • Auf dem Bild seht ihr die Flaggen der Länder, die das Songfestival seit 2010 gewonnen haben. Schreibe den Namen des Landes hinter die richtige Flagge.


2. Der deutsche Vertreter

Das deutsche Pop-Duo S!sters wird für Deutschland beim Eurovision Song Contest 2019 antreten. Deutschland braucht sich diese Woche nicht für das Finale zu qualifizieren, sondern kann am 18. Mai sofort teilnehmen. Der Grund dafür ist, dass Deutschland, wie 4 andere Länder (Frankreich, Italien, Spanien und das Vereinigte Königreich), einen großen finanziellen Beitrag zur Organisation des ESC leistet.

  • Was hältst du davon, dass diese Länder automatisch am Finale teilnehmen dürfen?


Im Video seht ihr das deutsche Duo S!sters. Seht euch jetzt das Video bis 02:30 an und beantwortet die Fragen.

  • Wie viele Konkurrenten hatte das Duo im Wettbewerb, um im Namen Deutschlands am ESC teilzunehmen? (00:13)
  • Was ist die Botschaft im Lied von S!sters? (00:39)
  • Was haben die beiden Musikerinnen in Israel gemacht? (01:10)
  • Was sagen sie über ihre Outfits? (01:50)


Zusatzaufgabe
:
Schaut euch jetzt die beiden Kommentare zu dem Video an. Stellt bei diesen Kommentaren fest, ob das Video positiv oder negativ vom Zuschauer bewertet wird.

 

3. Wo sind die Sprachen hin?

In den ersten Jahren des ESC sangen die verschiedenen Musiker fast alle in ihrer eigenen Sprache. Lange Zeit waren die am ESC teilnehmenden Länder nämlich verpflichtet, ein Lied in der Sprache des Herkunftslandes auf die Bühne zu bringen. Als diese Regel aufgehoben wurde, konnten Lieder in jeder Sprache geschrieben und aufgeführt werden. So werden heutzutage jedes Jahr viele Lieder ganz oder teilweise auf Englisch gesungen.

  • Was hältst du davon, dass es heutzutage viele englische Lieder beim ESC gibt?
  • Was könnte eurer Meinung nach ein Grund dafür sein, dass viele Musiker auf Englisch singen?

 

"Zugabe"
Hört euch hier das Lied von Nicole an, das 1982 den ESC gewann. In dieser Version hört ihr das Lied in verschiedenen Sprachen.

  • Welche Sprachen hört ihr und welche Sprache gefällt euch am besten?


Arbeitsblatt
Antwortblatt


top
Op deze site worden cookies gebruikt, wilt u hiermee akkoord gaan?
Accepteer Weiger