Dhoch3

Dhoch3 ist ein kostenloses Programm des DAAD (Deutscher Akademische Austauschdienst) für die Ausbildung künftiger Deutschlehrer*innen an Hochschulen weltweit. Online-Studienmodule sind speziell erarbeitet und so offen konzipiert, dass man diese mit Kolleg*innen vor Ort teilen und gemeinsam weiterentwickeln kann.

Dhoch3 umfasst derzeit zehn Module, die auf der Plattform „Moodle“ bereitgestellt werden. Das Programm Dhoch3 beinhaltet darüber hinaus eine Praxiskomponente sowie eine Blended Learning-Lehr-Lernumgebung. Dhoch3 ist keine bloße Materialsammlung, sondern ein lebendiges Programm, dessen Inhalte in jedem Jahr überarbeitet und weiterentwickelt werden.

 

Dhoch3 in den Niederlanden

Die niederländischen Ausbilderinnen, die sich mit dem DIA in Dhoch3 eingearbeitet haben, äußerten ihre Wertschätzung für das inhaltlich vollständige, gut strukturierte Angebot. Dhoch3 sei eine Informationsquelle auf qualitativ hohem Niveau, die alles biete, was Fachdidaktiker*innen als Grundlage ihrer Lehre benötigen. In den für die Deutschlehrendenausbildung in den Niederlanden typischerweise kleinen Fachgruppen, in denen oft eine Person die inhaltliche Verantwortung für ein oder mehrere Lehrgebiete inne hat, kann Dhoch3 ein Zusatzangebot liefern.

„Also nicht nur die kennisbasis wurde erneuert und das Curriculum von der Schule, sondern auch zufällig noch unsere eigene Lehrerausbildung gerade in Amsterdam, was lustig ist, aber eigentlich auch wieder gut, weil wir auch für diese Erneuerungen gerade echt auch echt Inspiration kriegen von diesen Dhoch3-Modulen.“

Susanne Görlich, Hogeschool van Amsterdam

 

"Ich denke, dass die Themen sehr relevant sind in Bezug auf das neue Curriculum.
Das macht dann auch diese Kopplung, die wir ja auch in dem neuen Curriculum sehen und mehr sehen wollen, von nicht nur wir behandeln Kultur, nicht nur wir behandeln Literatur, sondern wir arbeiten darin auch an unseren Sprachkompetenzen."

Mireille Hassemer, Universiteit van Amsterdam 

 

"Insbesondere diese ganzen Beispiele von Didaktisierung, habe ich als Quelle benutzt und das fand ich persönlich echt fantastisch und ich glaube die Studenten auch, denn wir haben natürlich einige spezifische Quellen, die immer wieder vorkommen im Fremdsprachenunterricht, die die Studenten schon kennen, weil sie die selber mal in der Schule gemacht haben und 40 Jahre später machen sie die immer noch im Unterricht und das fand ich jetzt eigentlich wirklich ganz gut."

Doris Abitzsch, Universiteit Utrecht

 

"Diese Module, die kann man ja mehr oder weniger online machen. Man braucht wenig Personal sozusagen. Man könnte dann zusammen Unterricht entwickeln aufgrund dieser Module, dass man in verschiedenen Gebieten dann diesen Unterricht gibt und bespricht. Also viele Gebiete – Kultur, Sprache, Pädagogik, Fachdidaktik – könnte man unglaublich gut kombinieren und auch noch mit den Hochschulen. So könnte ich mir das vorstellen."

Hendrikje de Groot, NHL Stenden

 

Dhoch3

Dhoch3 und die Curriculumerneuerung

Derzeit werden auf nationaler Ebene die Lehrpläne für viele Schulfächer überarbeitet, so auch in den Fremdsprachen. Dafür ist eine Facherneuerungskommission im Auftrag der SLO dabei, Konzepte für neue Prüfungen für alle Lernwege im berufsvorbereitenden Sekundarbereich sowie für havo und vwo zu entwickeln. Man will damit die Fremdsprachen interessanter und reichhaltiger gestalten, basierend auf dem Grundsatz, dass Sprache mehr ist als nur Lese-, Hör-, Sprech- und Schreibfertigkeit.

Konkrete Änderungen ergeben sich daraus, dass kulturelle Inhalte von nun an nicht nur „nice to have“ sind, sondern auch in den Prüfungsanforderungen zum Ausdruck kommen. Darüber hinaus weicht die oft isolierte Fokussierung auf die Kompetenzen, insbesondere beim Prüfen, dem integrierten Fertigkeitentraining.

2022 erfolgte der Launch der Dhoch3-Module 9 (Kulturkunde) und 10 (Literatur und ästhetische Medien), die bei der Ausgestaltung der neuen Abiturthemen unterstützen können. 

 

 

Treffpunkt Dhoch3 Niederlande

Für den Ideen- und Materialaustausch wurde auf der Dhoch3-Plattform ein eigener Moodle-Kursraum für die Niederlande eingerichtet.

Der „Treffpunkt Dhoch3 Niederlande“ bietet:

  • Foren zur Ankündigung und zum Austausch
  • einen ständigen Videokonferenzraum
  • Zugänge zur internationalen Dhoch3-Community
  • Anleitungen für die Arbeit mit Moodle
  • Kopien der Module 9 und 10 mit Austauschforum

Betreut wird der "Treffpunkt Dhoch3 Niederlande" durch Julia Weber. 


top
Op deze site worden cookies gebruikt, wilt u hiermee akkoord gaan?
Accepteer Weiger