Frühstücksei Woche 22: Königspaar zu Besuch

Frühstücksei - 27 mei 2019 - Auteur: Onderwijsafdeling

Seine Majestät König Willem-Alexander und Ihre Majestät Königin Máxima besuchten vom Montag, den 20. bis Mittwoch, den 22. Mai 2019 die Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg. Damit hat König Willem-Alexander seit seinem Amtsantritt im Jahr 2013 fünfzehn der sechzehn Länder besucht. Nur noch Berlin ist vom Königspaar zu entdecken.

Frühstücksei Woche 22: Königspaar zu Besuch © Pixabay: ID12019 CC BY-SA 3.0

1. Besuch der Bundesländer

Seit dem Thronwechsel im Jahr 2013 hat das Königspaar jedes Jahr ein oder mehrere Bundesländer besucht. Das Ziel dieser Arbeitsbesuche ist es, die Beziehungen zwischen den Niederlanden und den Bundesländern weiter zu stärken. Vor allem die Wirtschaftsbeziehungen stehen im Mittelpunkt. In den beiden Ländern, in die das Königspaar jetzt gereist ist, sind Landwirtschaft, Tourismus und Kultur von großer Bedeutung für die Zukunft der Länder.

  • In welchen deutschen Bundesländern wart ihr schon einmal?
  • Verknüpfe die korrekten Namen der Bundesländer mit den Zahlen. Für diese Aufgabe könnt ihr das Internet nutzen.
  • Findet die Hauptstadt und eine touristische Attraktion jedes Bundeslandes.

Niedersachsen, Saarland, Baden-Württemberg, Schleswig-Holstein, Bayern, Brandenburg, Rheinland-Pfalz, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Bremen, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Berlin, Thüringen, Sachsen-Anhalt
           

2. Die deutschen Wurzeln 

Die niederländische Königsfamilie ist in Deutschland sehr beliebt. Nicht nur, weil die Deutschen selbst kein Königspaar haben oder weil sie Königin Máxima so hübsch finden, sondern vor allem wegen der vielen deutschen Wurzeln, die die niederländische Königsfamilie hat. König Willem-Alexander hat nicht nur einen deutschen Vater – auch in der Familie seiner Mutter gibt es viele deutsche Wurzeln. Von allen sieben niederländischen Königen und Königinnen heirateten fünf eine deutsche Prinzessin oder einen deutschen Prinzen.

  • Was haltet ihr von der königlichen Familie? Würdet ihr eine Republik oder eine Monarchie bevorzugen? Was sind für euch die Vor- und Nachteile einer Monarchie?

Seht euch jetzt das Video an.

  • Wann war König Willem-Alexander zum ersten Mal in Potsdam? Was hat er damals gemacht? (00:30)
  • Wie viele Leute warten auf den König in der Potsdamer Staatskanzlei? (01:30)
  • Von wem bekommen der König und die Königin eine Präsentation über die Folgen des Klimawandels?  (01:45)

 

3. Die Oranier: eine ‚deutsche‘ Familie

Wie ihr gesehen habt, gab es im Video viele niederländische Flaggen. In den Niederlanden sieht man jedoch oft die Farbe Orange bei einem Besuch des Königs. Auch der Spitzname der niederländischen Fußball-Nationalmannschaft ist „Oranje“. Eigentlich bezeichnet er aber keine Farbe, sondern "Oranje" ist das niederländische Wort für "Oranien". Oranien-Nassau ist der Name des Königshauses - und hat auch in Brandenburg seine Spuren hinterlassen: Oranienburg im Norden von Berlin trägt seinen Namen nach Luise Henriette von Oranien, die niederländische Prinzessin von Oranien-Nassau. Mit 19 Jahren heiratete Luise Henriette den Kurfürsten Friedrich Wilhelm von Brandenburg. Somit wurde eine weitere Verbindung zwischen den Niederlanden und Deutschland hergestellt.


Internetaufgabe
Nutzt das Internet, um die folgenden Fragen zu beantworten

  • Luise Henriette von Oranien ist viel gereist als sie Kurfürstin von Brandenburg war. Nenne 5 Orte, an denen sie war.
  • Was hielt Luise Henriette davon, Friedrich Wilhelm zu heiraten?
  • Friedrich Wilhelm schenkte Luise Henriette ein Landgut. Was wurde dort im Auftrag von ihr gebaut?

 




Zusatzaufgabe
Liebt ihr die Bundesländer genauso wie unser Königspaar? Zeigt es mit einem Poster und gewinnt einen Preis! Teilt die Klasse in Gruppen ein. Jede Gruppe stellt ein Poster eines Bundeslandes her. Verarbeitet in diesem Poster zum Beispiel Bilder und Namen von Städten, Gerichten, berühmten Einwohnern, Fußballvereinen oder einen Beispielsatz von einem Dialekt aus dem Bundesland. Das schönste Bundeslandposter bekommt von uns eine Überraschung!

Schickt uns ein Bild von eurem Poster an l.c.m.franssen@uva.nl 

 

Arbeitsblatt
Antwortblatt


top
Op deze site worden cookies gebruikt, wilt u hiermee akkoord gaan?
Accepteer Weiger