Frühstücksei Woche 5: 70 Jahre Befreiung Auschwitz

Frühstücksei - 27 januari 2015 - Auteur: Onderwijsafdeling

Auschwitz-Birkenau war das größte Vernichtungslager im Nationalsozialismus. Mindestens 1,1 Millionen Menschen wurden hier während des Zweiten Weltkriegs ermordet. Wie kein anderer Ort auf dieser Welt wurde Auschwitz zum Symbol für den Massenmord der Nazis an den Juden. Diese Woche ist es 70 Jahre her, dass die Rote Armee das Vernichtungslager befreite.

Frühstücksei Woche 5: 70 Jahre Befreiung Auschwitz
© Flickr/ Jared Polin

Holocaust

Der Begriff Holocaust ist abgeleitet vom griechischen Wort "holokaustos" für "völlig verbrannt" oder "Brandopfer".

  • Was wisst ihr über den Holocaust?

Schüler erleben die Vergangenheit

Die Reportage “Von Hannover nach Auschwitz” begleitet Schüler einer deutschen Berufsschule, die die Geschichte des Konzentrationslagers Auschwitz hautnah erleben. Zwei Wochen lang arbeiten sie als Freiwillige in der Gedenkstätte und werden dabei angeregt, über die Vergangenheit nachzudenken.

Seht euch diese Reportage von 7.50 Minuten bis 12.30 Minuten an und beantwortet die folgenden Fragen:

  • Was müssen die Schüler an ihrem ersten Arbeitstag machen?
  • Welchen Bezug zur Gegenwart entdeckt Barjas, der Schüler aus Syrien?
  • Welche Frage stellt sich der Schüler Alexander im Gespräch mit seinem Lehrer, nachdem er den Zaun repariert hat?
  • Was, meint ihr, ist das Ziel dieses zweiwöchigen Aufenthalts? Wird dieses Ziel erreicht?

Die Deutschen und der Holocaust

Eine Studie der Bertelsmann-Stiftung sagt: 81 Prozent der Deutschen möchten die Geschichte der Judenverfolgung "hinter sich lassen". 58 Prozent möchten definitiv einen "Schlussstrich" ziehen.

  • Was findet ihr: Wie wichtig, bzw. sinnvoll ist es, die Erinnerung an die Gräueltaten der Nazis aufrechtzuerhalten?

Frühstücksei Woche 5 - Antwortblatt.pdf


top
Op deze site worden cookies gebruikt, wilt u hiermee akkoord gaan?
Accepteer Weiger