Frühstücksei Woche 25: Abriss der Berliner Mauer

Frühstücksei - 16 juni 2015 - Auteur: Onderwijsafdeling

Vor genau 25 Jahren begann der offizielle Abriss der Berliner Mauer. Fast 2000 Kilometer Beton, Stacheldraht und Zäune, sowie 716 Wachtürme mussten nach dem Mauerfall im Herbst 1989 beseitigt werden.

Frühstücksei Woche 25: Abriss der Berliner Mauer © Jan Roemer/ DIA

1. Die Mauer heute
Sehr schnell nach dem Mauerfall verschwand die Berliner Mauer aus dem Berliner Stadtbild. Nur einige Reste blieben an ihrem ursprünglichen Ort.

  • Kennt ihr noch existierende Reste der Mauer in Berlin? Welche?
  • Was passierte mit dem restlichen Mauermaterial? Was meint ihr?

2. Die Mauer als Mahnmal
Über den Umgang mit den Resten der Berliner Mauer wurde und wird viel diskutiert. Seht euch dazu die ersten 3.10 Minuten dieses Films an und beantwortet die Fragen:
 

  • Wie kann man den Mauerverlauf auf heute noch in Berlin sehen? 
  • Warum die Mauer Lebensthema für Jürgen Litfin?
  • Warum ist ihm der Erhalt der Mauerreste so wichtig?

3. Stadt ohne Mauern
Nicht alle würden Jürgen Litfin zustimmen. Seht euch nun das Ende des Films ab 6.50 Minuten an. Einer der Touristen ist der Meinung, dass es am besten für diese Stadt wäre, wenn niemand mehr wüsste, dass hier eine Mauer stand.

  • Was findet ihr? Was ist wichtiger: Die Erinnerung an den Schrecken der Mauer? Oder soll man die schmerzhafte Vergangenheit besser vergessen? 

 Frühstücksei Woche 25 Antwortblatt [PDF]


top
Op deze site worden cookies gebruikt, wilt u hiermee akkoord gaan?
Accepteer Weiger