Frühstücksei Woche 16: Frohe Großeltern

Frühstücksei - 15 april 2020 - Auteur: Onderwijsafdeling

Wegen des Coronavirus ist es nicht klug, deine Großeltern nun zu besuchen. Die meisten Großeltern gehören zur Risikogruppe. Das heißt, dass das Virus sehr gefährlich für sie sein kann. In Deutschland wird es abgeraten ältere Menschen zu besuchen. Viele Altersheime (= bejaardentehuizen) sind für das Publikum geschlossen. Für viele ältere Menschen ist Besuch aber sehr wichtig, damit sie nicht vereinsamen. Dieses Frühstücksei behandelt, wie du deine Großeltern virtuell besuchen kannst und wie du ihnen Freude bereiten kannst!

Frühstücksei Woche 16: Frohe Großeltern
© CC DIA / D.Salman

1.     Den Großeltern Freude bereiten

Der Artikel gibt dir Ideen, wie du deine Großeltern virtuell besuchen kannst und ihr zusammen Spaß haben könnt. Lies den Artikel und beantworte die Fragen.

 

  

 

  • Wieviele Ideen werden genannt?
    e) 8
    o) 5
    a) 10
    i) 15

  • Für deine Opa und Oma sind die Enkel die ….
    l) Kinder ihrer Kinder
    m) Kinder
    p) Kinder ihrer Geschwister
    t) Kinder ihres Ehemannes oder ihrer Ehefrau

  • Wer gehört zur Risikogruppe?
    s) alle Großeltern
    v) Personen ab 55 Jahren mit einer Vorerkrankung
    t) Personen ab 65 Jahren und alle mit einer Vorerkrankung
    p) nur Kinder nicht

  • Was drohen Personen laut dem Artikel in Altersheimen zu tun?
    a) zu erkranken
    o) zu sterben
    e) zu vereinsamen
    u) zu absondern

  • Wie kannst du laut dem Artikel älteren Menschen per Video einen Besuch bringen?
    c) Facetime, Zoom und Houseparty
    d) Facetime, Facebook Messenger und Skype
    p) Facetime, Skype und Zoom
    r) Skype, Whatsapp und Facetime

  • Welches Spiel kannst du zum Beispiel mit deinen Großeltern spielen?
    f) Schach und Mensch ärgere dich nicht
    n) Dame und Schach
    s) Eile mit Weile und Schach
    l) Mensch ärgere dich nicht und Eile mit Weile
     
  • Was kannst du in einem Videotagebuch aufnehmen?
    h) wie es dir gehst, was du machst und was dich beschäftigt
    k) warum du deine Großeltern vermisst
    l) wie es deinen Haustieren geht
    r) wie du deine Hausaufgabe machst
     
  • Für was ist Schoggi eine Abkürzung?
    o) Schokoladeneis
    u) Kakao
    e) Schokolade
    a) Schokoriegel

  • Was wird mit ‚beginnen die Augen zu strahlen‘ gemeint?
    u) Die Großeltern bewerten die Zeichnungen.
    i) Etwas bringt Glück.
    o) Etwas macht wirklich traurig.
    e) Die Großeltern haben Fieber.

  • Was ist ein Synonym für ‚knobeln‘?
    r) spielen
    s) telefonieren
    n) nachdenken
    m) lösen 

Welches Wort bekommst du heraus?

 

2.     Sudoku

  • Löse das Sudoku mit deinen Großeltern. Wenn du das Sudoku gelöst hast, musst du die Zahlen in Buchstaben umwandeln.

1=r 6=p
2=o 7=s
3=k 8=d
4=e 9=n
5=t  

 

  • Jetzt musst du die Buchstaben in die richtige Reihenfolge setzen.
    Die Reihenfolge ist: rot, gelb, lila, dunkelblau, lichtblau, grün, orange, rosa und grau. Welches Wort bekommst du heraus?

  

3.     Karte an deine Großeltern

Die meisten Großeltern lieben es Karten und Briefe zu bekommen. Schreibe eine Karte an (d)eine Oma und/oder (d)einen Opa. In der Karte kannst du über deinen Alltag erzählen und wie es dir geht. Frage auch, wie es ihnen geht und welche Aktivität ihr zusammen machen wollt. Schicke die Karte an deinen Lehrer/ deine Lehrerin. 

 

Arbeitsblatt (Word)

Arbeitsblatt (PDF)


top
Op deze site worden cookies gebruikt, wilt u hiermee akkoord gaan?
Accepteer Weiger