Frühstücksei Woche 41: Kinderbücher

Frühstücksei - 11 oktober 2016 - Auteur: Onderwijsafdeling

„Für immer jung“ ist das Thema der diesjährigen „kinderboekenweek". Diese Woche mit ihren vielen Veranstaltungen rund um das Kinderbuch ist eine besondere Tradition in den Niederlanden. So eine Woche gibt es in Deutschland nicht.

Frühstücksei Woche 41: Kinderbücher © www.flickr.com/BenJTsunami

1. Niederländische Kinderbücher in Deutschland

Niederländische Kinderbücher sind auch in Deutschland beliebt. Wenn Kinderbücher aus dem Niederländischen ins Deutsche übersetzt werden, ändern sich oft auch die Titel und Namen der Hauptpersonen dieser Bücher.

Welche Helden aus niederländischen Kinderbüchern verstecken sich wohl hinter diesen Namen?

  • Rölfchen
  • Miffy
  • Heiner und Hanni

2. Deutsche Märchen

Eine besondere Art der Kinderliteratur ist das Märchen. Viele der Märchen, die niederländische Kinder kennen, kommen ursprünglich aus Deutschland. Besonders die Märchensammlung der Gebrüder Grimm ist weit über die deutschen Grenzen hinaus bekannt.

Erkennt ihr die folgenden Sprüche? Aus welchen Märchen stammen sie? Kennt ihr die deutschen Titel?

  • „Knusper, knusper Knäuschen, wer knabbert an meinem Häuschen?“
  • „Bäumchen, rüttel dich und schüttel dich, wirf Gold und Silber über mich!“
  •  „Wer hat von meinem Tellerchen gegessen?“

3. Janosch

Einer der bekanntesten deutschen Kinderbuchautoren ist Horst Eckert, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Janosch. Seine Tigerente wurde weltweit berühmt und auch die Geschichten vom kleinen Tiger und kleinen Bären wurden in mehr als 30 Sprachen übersetzt. Seine Geschichten wurden auch im deutschen Fernsehen in der Serie „Janoschs Traumstunde“ verfilmt.

Seht euch hier folgenden Ausschnitt aus „Janoschs Traumstunde“ an.

Wer von euch kann es genauso gut wie der Hase?

  • „Zwischen zwei Zwetschgenzweigen zwitscherten zwei Schwalben.“

Antworten


top
Op deze site worden cookies gebruikt, wilt u hiermee akkoord gaan?
Accepteer Weiger