Frühstücksei #12: Studieren in Deutschland

Frühstücksei - 23 maart 2021

Einige Studierende wie Hilco, Lasse, Kyra, und Merel bekommen die Chance eine Zeit lang in Deutschland zu leben. Hier studieren sie, aber erleben auch vieles mehr: Sie entdecken ihre neuen Wohnorte, machen Ausflüge, feiern usw. Der Duitslanddesk hilft diesen Studierenden mit Tipps und Informationen zum Studium in Deutschland.

Wenn sie wieder zurück in den Niederlanden sind, können sie Studentenambassadeur beim Duitslanddesk werden. Sie besuchen dann Schulen und erzählen hier über ihr Studium, aber auch über ihre Freizeitbeschäftigung und die Kultur Deutschlands.

 

Aufgabe 1 (A2): Wer hat was gemacht?

In Deutschland gibt es mehr als 12.000 Seen, ungefähr 25.000 Burgen und noch viele andere Sehenswürdigkeiten. Auch Hilco, Kyra, Anne, Lasse, Merel und Aleyna haben während ihrer Zeit in Deutschland verschiedene interessante Orte besucht und unterschiedliche Aktivitäten unternommen. Hier seht ihr 6 Zitate und 6 Fotos von unseren Studentenambassadeurs. Verbindet das Zitat mit dem Foto und schreibt den richtigen Buchstaben unter das Foto.

 

A: „Wir haben bei schönem Wetter oft gegrillt oder waren in einem Park.“
B: „Während meines Auslandsemesters habe ich sehr viele andere Studierende kennengelernt.“ 
C: „In meiner Freizeit war ich viel beim Schloss.“
D: „Das Oktoberfest hat mir richtig viel Spaß gemacht!“
E: „Die Innenstadt ist richtigschön, ich war sehr oft dort!
F: „Ich habe, unabsichtlich, eine Torte gekauft, die €30 gekostet hat.“

Aufgabe 2 (A2): Kreuzworträtsel

In Deutschland gibt es etwa 340 Studentenstädte. Berlin ist die größte Studentenstadt mit 194.000 Studierenden. Die größte Universität steht in Hagen, die größte Hochschule hat ihren Hauptsitz in Essen. Alle Städte haben ihren eigenen Charakter und unterschiedliche Sehenswürdigkeiten. Hier seht ihr Merkmale unterschiedlicher Städte: Wisst ihr welche Städte wir suchen?

  • Verbindet die Merkmale mit einer Studentenstadt.
  • Schreibt die Stadt in das Kreuzworträtzel.
  • Umkreist die Buchstaben, die in einem Fach mit einem kleinen Buchstaben stehen.
  • Schreibt diese Buchstaben in das richtige Lösefach.

Die folgenden Städte können benutzt werden. Achtung: Nicht jede Stadt wird benutzt!

Aachen – Berlin - Bremen - Dresden - Hamburg - Heidelberg - Köln – Leipzig - München - Münster

Horizontal
4 Älteste Universität 
5 Dom (Kathedraal)
6 Fahrradstadt

 Vertikal
1 Oktoberfest 
2 Dreiländereck zu Tschechien und Polen
3 Hauptstadt von Deutschland

Kreuzworträtsel

 

Aufgabe 3: Studentenambassadeurs berichten

Während ihres Studiums in Deutschland haben unsere Studentenambassadeurs in ihren Studentenstädten und an der Universität viel gelernt. Wir haben sie gefragt, wie sie auf ihre Zeit in Deutschland zurückblicken. Seht euch das Video an und beantwortet die Fragen.

Im Video seht ihr Eline, Hilco und Rowena.

  • In welcher deutschen Stadt haben Eline, Hilco und Rowena studiert?
  • Warum haben Eline und Rowena sich für diese deutsche Stadt entschieden?
  • Was hat Hilco in seiner Stadt am besten gefallen?
  • Was hat Rowena in Deutschland am meisten überrascht?
  • Was finden Hilco und Eline den größten Vorteil eines Studiums in Deutschland?

Aufgabe 4 (B1): Eine Städtepräsentation

Vielleicht habt ihr Lust, wie unsere Studentenambassadeurs deutsche Studentenstädte zu entdecken? Über verschiedene Internetseiten könnt ihr einfach und jederzeit einen Eindruck über das Leben in diesen Städten bekommen. Ihr werdet jetzt in Gruppen eine Broschüre/ein Poster über eine Studentenstadt und ihre Fachhochschule/Universität erstellen. Zum Schluss präsentiert ihr eurer Klasse eure Broschüre/euer Poster und erzählt etwas über die Stadt/die Fachhochschule/Universität.

 Die Städte, aus denen ihr wählen könnt, sind:

  • Berlin
  • Heidelberg
  • München
  • Münster

Für Informationen über diese Städte könnt ihr das Internet benutzen, oder auch mehr Erfahrungesberichte unserer Studentenambassadeurs lesen auf der Webseite des Duitslanddesks oder der Webseite des DIAs.

  • Sucht eine Stadt aus.
  • Sucht Informationen über die Stadt und die Universität/Fachhochschule.
  • Sucht Fotos oder Videos über diese Stadt.
  • Überlegt euch: Wie werdet ihr diese Informationen präsentieren?

 

Aufgabe 5 (B1/B2): Schreibe eine E-Mail

Da man oft nicht so einfach mit Studierenden, die in Deutschland studiert haben, in Kontakt kommt, habt ihr vielleicht Fragen über Studieren und das Studentenleben in Deutschland. Daher nehmt ihr mit unseren Studentenambassadeurs Kontakt auf.

Für diese Aufgabe schreibt ihr eine E-Mail. Die E-Mail besteht aus zwei Teilen.

1.    Ihr möchtet in einer der deutschen Städte studieren. Die Stadt könnt ihr selbst auswählen. Wählt auch ein Studienfach aus, das ihr studieren möchtet.

Erzählt was ihr schon über diese Stadt und das Studium wisst. Erzählt etwas über die Stadt und über die Universität/Hochschule, zum Beispiel:

  • Wie alt ist die Stadt und Universität/Hochschule?
  • Welche Sehenswürdigkeiten gibt es?
  • Was möchtet ihr studieren?
  • Warum möchtet ihr in dieser Stadt studieren?

2.    Vieles könnt ihr im Internet finden, aber nicht alles. Euch interessieren auch die Erfahrungen der Studentenambassadeurs. Was möchtet ihr noch wissen? Formuliert am Ende eurer Mail einige Fragen, zum Beispiel über:

  • das Leben im Ausland
  • die Freizeitaktivitäten in der Stadt
  • die Sprache

Die E-Mails können an den Duitslanddesk  duitslanddesk-dia@uva.nl geschickt werden. Die beste Mail mit der originellsten Frage gewinnt ein Studeren in Duitsland-Preisepaket. Einige der eingeschickten Fragen werden von unseren Studentenambassadeurs persönlich beantwortet.

Arbeitsblatt



Meer weten over studeren in Duitsland en onze studentenambassadeurs?

Lesmateriaal studeren in Duitsland

Download ons lesmateriaal met ervaringen van Nederlandse studenten in Duitsland en/of nodig een of twee studentenambassadeurs uit in de les. Het lesmateriaal is op twee niveaus voor diverse Duitse steden beschikbaar en bevat ook "Wortschatz", "Redemittel" en diverse opdrachten over het Duitse studentenleven. Kijk op de website van de Duitslanddesk voor alle informatie

Reacties

Geen reacties aanwezig

Maximaal 500 tekens toegestaan

top
Op deze site worden cookies gebruikt, wilt u hiermee akkoord gaan?
Accepteer Weiger