Frühstücksei Woche 40: Tag der Deutschen Einheit
2018

Frühstücksei - 2 oktober 2018 - Auteur: Onderwijsafdeling

Am 3. Oktober wird in ganz Deutschland gefeiert und vor allem in der Bundeshauptstadt Berlin. Jedes Jahr findet die Feier eines ganz besonderen Tages für die deutsche Geschichte in einem anderen Bundesland statt. Nachdem die Mauer am 9. November 1989 gefallen war, gehörte ungefähr ein Jahr später, am 3. Oktober 1990, die DDR (Osten) offiziell zur BRD (Westen). Aus zwei Staaten wurde also ein Deutschland. Für die Kinder heute bedeutet dieser freudige Tag schulfrei und auch viele Erwachsene müssen nicht arbeiten.

1. Fest der Wiedervereinigung

Das Gegenteil von Vereinigung ist die Trennung und ihr habt in diesem Zusammenhang auch sicherlich schon etwas über die Mauer gehört, die viele Jahre mitten durch Berlin verlief und unter strenger Bewachung die BRD von der DDR trennte.

  • Wisst ihr wofür die Abkürzungen BRD und DDR eigentlich stehen?

2. ‘Nur mit Euch’

Unter dem diesjährigen Motto ‘Nur mit Euch’ wird die Wiedervereinigung des zuvor geteilten Deutschlands gefeiert.

  • Könnt ihr das Motto in euren eigenen Worten erklären?

Schaut euch nun das Video an

  • Was will Michael Müller, der Bürgermeister von Berlin, mit dem Motto deutlich machen?

3. Erinnerung an ein geteiltes Deutschland

Das Leben in den beiden Staaten BRD und DDR unterschied sich in vielen Dingen voneinander. In der DDR hatte nur eine Partei das Sagen, die SED (die Sozialistische Einheitspartei), die den Bürgern viele strenge Regeln und Verbote auferlegte. Zum Beispiel durften die Menschen nicht einfach in andere Länder reisen, worunter auch die BRD. Oft wird an dem Tag der Deutschen Einheit nicht nur die Wiedervereinigung gefeiert, sondern auch an eben diese unterschiedlichen Leben erinnert. Schaut euch dazu das folgende Video aus 2017 bis Minute 1.38 an.

  • Angela Merkel spricht von unterschiedlichen Lebensbedingungen im Westen und Osten Deutschlands. Was bedeutet das Wort Lebensbedingungen? Kannst du es auf Niederländisch übersetzen? Sind diese Unterschiede ein Problem der Vergangenheit, oder noch immer aktuell?

  • Vielleicht habt ihr schon Mal etwas von der sogenannten Stasi (Ministerium für Staatssicherheit) gehört. Dieses war in der DDR eine Art Geheimpolizei, die vor allem auf der Suche war nach Bürgern, die nicht mit der Regierung in der DDR einverstanden waren. Dazu benutzten sie Spione. Könnt ihr euch vorstellen, was die Stasi für das Leben in der DDR bedeutete? Vergleicht beispielsweise euer Leben mit dem in der DDR, nennt ein paar Unterschiede.

Extra Frage

Auch Angela Merkel betont in dem Video, welches ihr euch angeschaut habt, dass sich die Deutschen sehr über die deutsche Wiedervereinigung freuen. Aber ihr habt auch gehört, dass die Menschen aus dem Osten und Westen vor der Wiedervereinigung ganz unterschiedlich lebten. Das hatte zur Folge, dass das Zusammenleben nach der Wende auch Probleme mit sich brachte. Beispielsweise hatten ost-deutsche Bürger häufig weniger Geld und Schwierigkeiten eine Arbeit zu finden. In diesem Zusammenhang tauchte auch das Phänomen Ostalgie auf.

  • Schaut euch einmal nur das Wort Ostalgie an. Könntet ihr erklären, was das bedeutet? Erinnert es euch an ein Wort, dass ihr bereits kennt?

 

Antwortblatt

Meer weten over de eenwording? Bekijk dan de tijdlijn.

Dit is een bewerking van het Frühstücksei van vorig jaar.

Am 3. Oktober wird in ganz Deutschland gefeiert und vor allem in der Bundeshauptstadt Berlin. Jedes Jahr findet die Feier eines ganz besonderen Tages für die deutsche Geschichte in einem anderen Bundesland statt. Nachdem die Mauer am 9. November 1989 gefallen war, gehörte ungefähr ein Jahr später, am 3. Oktober 1990, die DDR (Osten) offiziell zur BRD (Westen). Aus zwei Staaten wurde also ein Deutschland. Für die Kinder heute bedeutet dieser freudige Tag schulfrei und auch viele Erwachsene müssen nicht arbeiten.


top
Op deze site worden cookies gebruikt, wilt u hiermee akkoord gaan?
Accepteer Weiger